fbpx

 
Trient steht für Ruhe in einer unberührten und authentischen Umgebung. Ein grossartiges Dorf mit vielen Möglichkeiten und einer echten Solidarität.

Trient ist ein malerisches Dorf auf der Schweizer Seite des Mont-Blanc-Massivs und liegt direkt an der berühmten Tour du Mont Blanc. Das Dorf liegt am Fusse eines beeindruckenden Gletschers. Das Dorf ist über den Col des Montets in Frankreich mit dem Tal von Chamonix und über den Col de la Forclaz mit dem Schweizer Rhônetal verbunden. Trient hat nur etwa 140 Einwohner und ist Teil des Vallée du Trient. Neben seiner ungewöhnlichen rosafarbenen Kirche verbirgt Trient eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten im Herzen einer wilden und geschützten Natur.

Nur Berge können die gefrorene Wärme der Sonne durch das sanfte Streicheln ihrer Gipfel durch den Schnee spüren.

Trient with its pink church

Das Vallée du Trient

The Vallée du Trient is a valley in the canton of Valais in Switzerland. It lies on the left side of the Rhone and is about 17 kilometers long.. The Vallée du Trient is an area made up of several municipalities in Switzerland (Trient, Finhaut, Les Marécottes, Salva, Le Trétien, Vernayaz) and France (Vallorcine). The valley has a lot to offer whether it is a tourist attraction or a innovativ engineering projects. One of the largest hydro-power projects the Emosson dam is situated high up in the mountains above the valley. The huge Emosson lake with its dam is not just there for the electricity production, it is as well located in one of the nicest areas for beautiful hikes and mountaineering routes. One of the steepest cog rail trains (87%) leads up to the Emosson dam.

Der Col de la Forclaz, ein wichtiger Alpenpass, verbindet das Tal mit der nächst grösseren Stadt Martigny. Im Jahr 2016 wurde der Pass mit der Tour de France, die über diesen landschaftlich reizvollen Pass führte, international bekannt. Seitdem ist er eine noch größere Herausforderung für jeden ambitionierten Rennradfahrer.

Shortly before the end of the valley, the Trient flows through the 200-metre-deep Gorge du Trient (Trient Gorge), which can be accessed via fortified paths. The gorge is spanned by the Pont de Gueuroz bridge.

Trient has also a fantastic choice of accommodation and restaurants available in the summer and winter. True hidden gems are the Refuge Le Peuty, a small and cosy mountain hut at the end of the village directly on the Tour du Mont Blanc trail. In the winter you’ll get indulged with great food at the Yourte des Amis in Trient, located directly next to a ski lift and a sledding slope. The so called Jardin des Neiges project ist the perfect place for a winter escape with your family.

Trient Valley scaled

Eis-Extraktion

Natürliches Eis wurde bereits in der Antike verwendet. Mit hohem Aufwand wurde es z.B. aus ganzjährigen Gletschern in den Bergen gewonnen und dann an den entsprechenden Ort transportiert. Für die überwältigende Mehrheit der Bevölkerung kam dies aufgrund der hohen Kosten nicht in Frage. Mit der Industrialisierung begann die Nachfrage nach Eis enorm zu steigen. Darüber hinaus führte die Einführung des untergärigen Brauens durch zahlreiche Brauereien in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einem starken Anstieg der Nachfrage nach Eis. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begannen die Menschen in Trient, Eis vom Trient-Gletscher zu exportieren, um es an die grossen Städte zu verkaufen.

Beste Saison:
Das ganze Jahr über
Erhebung:
1300 m
Flughafen:
Genf (GVA), Schweiz
Sprache:
Französisch
Die Bevölkerung:
ca. 140
In sozialen Netzwerken teilen

Folge uns auf den sozialen Netzwerken

Logo-Fußzeile

Folge uns auf den sozialen Netzwerken