fbpx

 
TERMINE 2021 JETZT VERFÜGBAR
Preis
€789.- pro Person
Dauer
4 Tage
Reiseziel
Mattertal
Reisende
4 - 8
5 Rezensionen
4.8 von 5

LANGES WOCHENENDE FLUCHT IN DER SCHWEIZ Wandern Sie auf den besten Wegen in der Mattertal

Zermatt mit seinem Matterhorn ist wohl eines der bekanntesten und schönsten Reiseziele der Alpen oder sogar der Welt. Begleiten Sie uns auf ein abenteuerliches 4-Tages-Wanderabenteuer und erkunden Sie die besten Orte in der ganzen Gegend, besteigen Sie atemberaubende Gipfel, betrachten Sie Gletscher aus nächster Nähe und machen Sie natürlich auch erstaunliche Fotos vom Matterhorn und mehr als 35 weiteren 4000er-Gipfeln!
  • Informationen
  • Reiseverlauf
  • Standort
  • Zusätzliche Informationen
  • FAQ
  • Galerie
  • Rezensionen

Im Preis inbegriffen

Reiseziel
Ausgangsort
Montreux Jazz Café, Ankunftshalle, Flughafen Genf, Schweiz oder Hauptbahnhof, Randa, Schweiz
Zielort
Montreux Jazz Café, Ankunftshalle, Flughafen Genf, Schweiz oder Hauptbahnhof, Randa, Schweiz
Der Preis beinhaltet
  • Ein reichhaltiges und gesundes Lunchpaket auf jeder Etappe
  • Unterkunft (Mehrbettzimmer / Schlafsaal)
  • Alle geplanten Transporte entsprechend der Reiseroute
  • International qualifizierter Wanderleiter (IML)
  • Halbpension (Frühstück, 3-Gänge-Abendessen)
Im Preis nicht inbegriffen
  • Vermietung von Ausrüstung
  • Gepäcktransfer (max. 15kg pro Einheit)
  • Unterbringung vor und nach der Tour
  • Private Ausgaben (Souvenirs, Getränke, etc.)
Ergänzende Informationen
Gepäckaufbewahrung: 1 Beutel pro Person (max. 15kg)
Outdoor-Erlebnisse in der Umgebung von Zermatt in der Nähe des Matterhorns

Der wohl berühmteste Berg der Erde

Das Matterhorn & Zermatt Highlights Tour kombiniert die besten Trails im berühmten Matterhorntal und bietet Ihnen ein herausforderndes Langwochenende in einer der berühmtesten Bergregionen der Welt. ZermattDas winzige Dorf am Fuße des Matterhorns wurde weltberühmt und entwickelte eine breite Palette von erstaunlichen Wanderwegen, damit wir diese wunderschöne Natur erkunden können. Weit weg von der stark befahrenen Hauptstrasse von Zermatt geniessen Sie Weltklasse-Wanderungen auf schroffen Alpinpfaden mit herrlichen Aussichten auf so viele Viertausender.

https://i1.wp.com/happytracks.ch/wp-content/uploads/2020/11/Hiking-Group-standing-on-Ridgeline-scaled.jpg?resize=1280%2C640&ssl=1
Gornergrat Zermatt, Schweiz. Landschaft der schneebedeckten Berge, Schweizer Alpen

Die Tour

Die Tour wurde von Happy Tracks zusammengestellt und kombiniert alles: ein gutes körperliches Training mit einer fantastischen Landschaft, gutes Essen und großartige Gesellschaft. Während des 4-tägigen Trekkings wandern Sie auf berühmten Pfaden wie dem Europaweg und Sie decken Teile anderer klassischer Ferntrekking-Touren ab, wie die Haute Route, die Monte-Rosa-Tour, die Tour du Cervin und viele andere. Unterwegs werden Sie 3 Hängebrücken überqueren, wobei die Charles-Kuonen-Brücke (oder Europabrücke) beansprucht den Titel als längste Hängebrücke ihrer Art in der Welt. Die Tour ist anspruchsvoll und erfordert eine gute körperliche Verfassung, doch jeder Schritt, jeder Schweißtropfen ist es absolut wert. Was braucht man mehr für ein fantastisches Wochenende im Herzen der Alpen, weit weg von den geschäftigen Städten!

Malerische Herbstansicht der Zermatter Stadtstraße mit Matterhorngipfel in den Schweizer Alpen. Schweiz, Europa. Landschaftsfotografie

Was zu erwarten ist

Die Matterhorn & Zermatt - Highlights Tour ist eine der beeindruckendsten Wochenend-Ausflüge in den Alpen:

  • Wanderung über die längste Hängebrücke der Welt
  • Schlafen in gemütlichen und authentischen Berghütten
  • Genießen Sie kulinarische Spezialitäten und kosten Sie die beste Schokolade der Welt
  • Machen Sie preisgekrönte Fotos vom Matterhorn
  • Schwimmen im Stellisee (kristallklarer Bergsee) mit dem Matterhorn im Hintergrund
  • Besteigen Sie den Gipfel des Pulfwe auf über 3000 m über dem Meeresspiegel
  • DEINE ROUTE
DEINE ROUTE

TAG 1

Das Matterhorntal

Ankunft in Genf, Transfer nach Randa, Randa > Europahütte

Du wirst vom Internationaler Flughafen Genf abgeholt. (Ankunft bis spätestens 09:30 Uhr, Abflug vom Flughafen um 11:00 Uhr) und Fahrt ins Matterhorntal, wo Du dein langes Abenteuerwochenende verbringen wirst. Der Transfer von Genf hinauf nach Randa, dem Ort, von wo aus Du Dein Abenteuer beginnen wirst, dauert etwa 2 Stunden und 30 Minuten. Nach einem kurzen Ausrüstungscheck nimmst Du den steilen und schroffen Weg hinauf zum Europaweg in Angriff. Der Weg führt Dich hinauf zu den so genannten Chüebodmen, einer schönen Alpweide mit herrlicher Aussicht auf das Weisshorn und den massiven Bergsturz aus den 90er Jahren. Nach einer schönen Pause und der Möglichkeit, die Wasserreserven wieder aufzufüllen, nimmst Du den zweiten Teil des Tages in Angriff und betreten die Alpenwelt. Der Weg wird steiler und felsiger. Auf dem Weg nach oben bewunderst Du tosende Wasserfälle und Gletscherbäche. Sobald Sie die Baumgrenze überschritten haben, ist es nicht mehr weit, um den Europaweg zu durchqueren. Du folgst ihm, um den Übernachtungsort, die berühmte Europahütte, zu erreichen. Die Wanderung dauert etwa 3 Stunden, so dass Du den Ort kurz vor dem Abendessen erreichen wirst. Nach einem schönen und herzhaften Essen übernachtest Du in einem gemütlichen Schlafsaal auf über 2000 Metern über dem Meeresspiegel und vergesse nicht, Deine Kamera mitzunehmen, um ein paar Bilder von den Steinböcken hinter der Hütte zu machen!

TAG 2

Es ist Zeit für einen Weltrekord!

Europahütte > Täschalp

Nach einem aufregenden ersten Tag im Matterhorntal ist dieser Tag voller Abenteuer. Der herrliche Weg von der Europahütte zur Täschalp ist ein wahres Abenteuer. Absoluter Höhepunkt des ersten Teils des Tages ist die Hängebrücke Charles Kuonen. Mit einer Länge von 500 m ist sie die längste Hängebrücke der Welt. Nach der Überquerung der Brücke folgt der nächste Höhepunkt. Sie steigen den steilen und ausgesetzten Weg zur Kinhütte hinauf und es gibt definitiv einige Nervenkitzel und Stürze! An der Kinhütte angekommen, können Sie einen fantastischen Blick auf das Matterhorn genießen und auf der Terrasse ein kaltes Getränk zu sich nehmen. Von der Kinhütte folgen Sie dem Edelweiss-Weg zur Täschalp, die Sie am frühen Nachmittag erreichen. Nach Kuchen und Kaffee können Sie mit Ihrem Führer die lokale Käserei erkunden oder eine Extraschleife zu einem der umliegenden Gipfel machen.

Sie übernachten in einer gemütlichen Berghütte, umgeben von Gletschern und 4000er-Gipfeln.

TAG 3

Tag des Gipfels!

Täschalp > Zermatt

Jetzt ist es Zeit für ein weiteres, ernsthaftes Abenteuer. Die Wanderung beginnt sanft entlang der flachen Täschalp in Richtung der Pfulwe mit ihrem kleinen Gletscher. Der Weg ist schroff, felsig, aber einfach schön. Sie wandern hinauf zum Pfulwe-Pass mit der Möglichkeit, den Gipfel der Pfulwe auf 3313 m ü.M. zu besteigen. Von dort oben können Sie ein perfektes Panorama auf das Matterhorn, den Monte Rosa (höchster Berg der Schweiz) und endlose Gletscher bewundern. Auf dem Abstieg wandern Sie über die Fluealp hinunter nach Zermatt. Sie kommen am berühmten Stellisee vorbei, einem der schönsten Orte, um das Matterhorn mit einer Spiegelung im See zu fotografieren und natürlich für ein erfrischendes Bad im eiskalten Wasser. Für diejenigen, die sich müde fühlen, gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, mit der Seilbahn die Abfahrt abzukürzen. Sie übernachten in einer gemütlichen Jugendherberge in Zermatt und gehen am Abend mit Ihrem Reiseleiter zu einem guten und typischen Essen aus. Zermatt ist ein pulsierender Bergort mit vielen Geschäften und Restaurants. Es bleibt auf jeden Fall noch etwas Zeit zum Auschecken.

TAG 4

Der Toblerone-Berg

Rundfahrt in Zermatt, Transfer zum Flughafen Genf

Nach einer gemütlichen Nacht in Zermatt früh aufwachen. Tanken Sie Kraft für den bevorstehenden Tag, indem Sie sich mit einem traditionellen Schweizer Frühstück verwöhnen lassen; komplett mit lokalen Marmeladen, Konfitüren, Honig und Käse. Von der Unterkunft aus starten Sie eine schöne Wanderung hinauf zur Edelweiss-Querung. Der Tag wird voll von erstaunlichen Aussichten sein, und wenn Sie Glück haben, können Sie die berühmten schwarzen Nasentücher entdecken. Sie beenden die Wanderung mit einem Spaziergang durch die beeindruckende Eckschlucht. Nach der Tageswanderung gelangen Sie wieder zurück nach Zermat. Zeit für einen schönen Drink an der frischen Luft, bevor Sie sich wieder im Zug und Van stapeln und sich auf den Weg zurück zum Genfer Flughafen machen. Wenn es die Zeit erlaubt, haben Sie ein paar freie Stunden, bevor Ihr Flughafentransfer geplant ist.

Erweitern Sie class="bold_timeline_item_button_innet_text">Erweitern Sie

Mehr über Mattertal

Der Kanton Wallis ist einer der 26 Kantone der Schweiz. Er ist der Kanton der Riesengebirge. Im Wallis gibt es 41 Gipfel über 4000 Meter, während es in den gesamten Alpen nur 82 gibt. Der Kanton Wallis ist weithin bekannt für das Matterhorn und Erholungsorte wie Crans-Montana, Saas Fee, Verbier und Zermatt. Er besteht aus 13 Bezirken (daher die 13 Sterne auf der Fahne). Der Kanton ist gleichzeitig eine der trockensten Regionen der Schweiz im mittleren Rhônetal und eine der nassesten, mit grossen Mengen an Schnee und Regen auf den höchsten Gipfeln der Schweiz. Das Rhônetal ist berühmt für seine zahlreichen Weinberge und Aprikosenbäume. Viele der Städte unten im Tal, wie Martigny, Visp oder Leuk, waren einst von den Römern besiedelt.

Mattertal

Das Mattertal ist ein Seitental des Rhônetals und beginnt in der Stadt Visp und endet in Zermatt. Seit Ende des neunzehnten Jahrhunderts ist Zermatt von Visp aus mit der Matterhorn Gotthard Bahn erreichbar. Ein Highlight ist auch der Panoramazug Glacier Express, der auf einer spektakulären Strecke St. Moritz und Zermatt verbindet. Die geschlossene Strasse zwischen Täsch und Zermatt ist mit dem Auto nicht befahrbar (nur mit Sonderbewilligung). Deshalb stehen in Täsch mehrere Parkplätze und Taxi-Shuttle-Unternehmen zur Verfügung.

Zermatt

Zermatt ist ein weltberühmter Sommer- und Wintersportort. Während es am Fusse des meistfotografierten Berges der Welt - des Matterhorns - liegt, sind vom Dorf aus 38 Viertausender zugänglich. Das Dorf ist nur mit einem Pendelzug von Täsch oder zu Fuss erreichbar. Elektroautos haben die Pferdekutschen abgelöst und sind das wichtigste Transportmittel. Die Bahnhofsstrasse ist die wichtigste Strasse, vorbei an mehreren Restaurants, Bars und Geschäften. Um die Strasse traditionell zu erhalten, dürfen die Bewohnerinnen und Bewohner auf ihren Balkonen nur rote und weisse Geranienblüten pflanzen. Die Gornergratbahn ist eine Zahnradbahn, die bis auf eine Höhe von 3089 Metern führt. Vom Gipfel bietet sich eine spektakuläre Aussicht auf das Monte-Rosa-Massiv. Die Bergstation der Klein Matterhorn Bahn ist die höchste Seilbahn Europas (40 Meter höher als die Aiguille du Midi). Die Plattform auf 3883 Metern Höhe bietet einen Panoramablick auf das Matterhorn und die Gipfel der französischen, italienischen und schweizerischen Alpen.

Mehr über diese Tour

Gepäcktransfer
Auf der Tour Matterhorn & Zermatt Highlights bieten wir keinen Gepäcktransport an, aus dem einfachen Grund, dass Sie an Orten wohnen, die mit dem Auto nicht erreichbar sind. Selbstverständlich bieten wir eine kostenlose Gepäckaufbewahrung für Übergepäck an, das Sie während der Wanderung nicht benötigen. Sie müssen Ihr Übergepäck in einen Seesack packen, um Beschädigungen oder Verlust Ihrer Habseligkeiten zu vermeiden. Wir haben keine Größenbeschränkung für die Taschen, aber das Gewicht ist auf 15 kg pro Tasche begrenzt. Bitte beachten Sie, dass lose Einzelstücke oder offene Säcke (z.B. Shopperbags) nicht transportiert werden können. Des Weiteren sind kurzlebige Lebensmittel (z.B. Käse, Frischfleisch etc.) in Ihrem Übergepäck nicht erlaubt.

Eine allgemeine Anmerkung zur Unterkunft
Auf einer Fernwanderung erlebst Du den Lebensstil in den Bergen und schläfst an authentischen Orten. Meistens wirst Du in Berghütten übernachten. Die Unterkünfte entlang des Weges bieten eine charmante und freundliche Atmosphäre in einer gebirgigen Atmosphäre. Du wirst beides erleben: Unterkunft hoch oben in den Bergen fernab der Zivilisation oder in einem typischen Bergdorf oder sogar in einer Kleinstadt. Die Unterkünfte bieten viele Dienstleistungen wie eine warme Dusche und fließendes Wasser. Du übernachtest in Etagenbetten o.ä. mit Kopfkissen und Decken (eine dünne und leichte Schlafsackeinlage ist aus hygienischen Gründen ratsam), An jedem Ort gibt es kostenlos Strom zum Aufladen Ihrer Batterien. WiFi und Telefonsignal sind nicht an jedem Ort verfügbar.

Private Unterkunft
Aufgrund der Art dieser Reise stehen keine Privatunterkünfte zur Verfügung.

Verpflegung
Während des Trekkings hast Du die Möglichkeit, die große Vielfalt an lokalen Spezialitäten zu kosten. Die Unterkünfte bieten immer Halbpension an, die ein Frühstück und ein dreigängiges Abendessen beinhaltet. Das Frühstück besteht immer aus Kaffee/Tee, Brot, Butter und Marmelade. Je nach Unterkunft stehen auch Orangensaft, Müsli, Joghurt, Obst, Käse und Fleisch zum Frühstück zur Verfügung. Das dreigängige Abendessen am Abend ist herzhaft und die Teller sind recht groß. Ein typisches Menü kann eine Suppe für die Vorspeise, ein Hauptgericht mit Fleisch, Gemüse und einer Beilage (Reis, Polenta, Nudeln) und ein Dessert sein, das z.B. Vanillepudding, Crème Brulée oder Obstsalat sein kann. Für das Abendessen ist nur Leitungswasser inbegriffen, alkoholfreie Getränke wie Wein oder Bier sind auf eigene Kosten.

Tagsüber stellen wir ein reichhaltiges, gesundes und täglich frisch zubereitetes Lunchpaket für Dich bereit. Wir versuchen, Dir eine große Auswahl an Lunchpaketen anzubieten, damit es nach 4 Tagen nicht langweilig wird. Unsere Lunchpakete bestehen in der Regel aus einer großen Einheit wie z.B. einem Sandwich, einem Wrap, einem Salat und natürlich einer Auswahl an frischen Früchten, Müsliriegeln, Schokolade, Nüssen, Trockenfrüchten, Saft, Crackern, Kuchen usw. Solltest Du eine Lebensmitteleinschränkung haben (vegetarisch, vegan, Glutenunverträglichkeit etc.), teile uns dies bitte so schnell wie möglich mit. Es ist kein Problem, die Mahlzeiten und Lunchpakete nach Deinen Wünschen zusammenzustellen, wenn wir dies im Voraus wissen.

Wasser
Ein Langstreckentrekking ist eine große Herausforderung und eine körperliche Leistung. Während des Sommers kann es in den Alpen recht warm sein, daher ist es wichtig, genügend Wasser mitzunehmen. Wir empfehlen dringend, auf einem solchen Trekking zwischen zwei und drei Liter Wasser mitzunehmen. Wir empfehlen, mindestens zwei Ein-Liter-Flaschen (Plastik oder Aluminium) oder einen Camelbag (Wasserblase) mitzunehmen. Das Leitungswasser ist in der Regel trinkbar, aber es gibt auf den Wanderwegen nur begrenzte Mittel, um Deine Flasche aufzufüllen. Dein Guide wird Dir für jeden Tag einen Ratschlag geben.

Wetter
Während des Sommers in den Alpen (Juni - September) haben wir meist schönes und recht warmes Wetter. Es ist oft sonnig und die Temperaturen können bis zu 30° Celsius erreichen, obwohl es eine trockene Hitze ist. Das Wetter in den Bergen kann manchmal recht unberechenbar sein, und die meteorologischen Situationen können sich sehr schnell ändern. Deshalb ist es notwendig, immer auf einen solchen Wechsel vorbereitet zu sein. Eine weitere Tatsache ist, dass Du in verschiedenen Höhenniveaus wandern wirst, so dass es zwischen dem Talboden und den Gebirgspässen einen bedeutenden Wechsel geben wird. An einem Regentag können die Temperaturen recht tief fallen, und es ist notwendig, eine gute Regenjacke und je nach Jahreszeit sogar eine Mütze und ein Paar Handschuhe mitzunehmen. Wenn Du dich an unsere Ausrüstungsliste holst, bist Du für jede Wettersituation gerüstet. Bitte zögere nicht, uns zu kontaktieren, wenn Du Fragen zu diesem Thema hast.

Trail / Bedingungen
Von dem Moment an, an dem Sie mit der Wanderung beginnen, empfehlen wir Ihnen dringend, eine gültige Reise-, Kranken- und Bergevakuierungsversicherung abzuschließen, was im Falle eines Unfalls ein sehr wichtiger Faktor ist. Sie benötigen eine vollständige Reise- und Urlaubsversicherung, die für einen Trekkingurlaub geeignet ist. Diese muss von Ihnen vor Beginn des Trekkings organisiert werden. Es ist wichtig, dass Sie die richtige Versicherung für den Fall eines medizinischen Notfalls am Berg haben, da die Rettung kostspielig sein kann. In der Schweiz werden Sie immer zur Kasse gebeten, und das kann mehrere tausend Schweizer Franken kosten, besonders wenn eine Rettung mit dem Helikopter notwendig ist. Die Kosten für den Spitalaufenthalt und die anschliessende Versorgung sind normalerweise der teuerste Teil eines Unfalls, wenn Sie nicht die richtige Deckung haben und ohne Versicherung ins Spital eingeliefert werden. Die Kosten könnten leicht eine immense Höhe erreichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, eine Versicherung in der richtigen Höhe abzuschließen, und wir übernehmen keine Verantwortung für Kosten, die aufgrund einer unzureichenden Versicherung entstehen. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Währung
Entlang der Matterhorn & Zermatt Highlights Tour reisen Sie durch die Schweiz. Es lohnt sich immer, einige Schweizer Franken (CHF) in bar dabei zu haben, wenn Sie unterwegs Getränke und Souvenirs kaufen möchten. In den grösseren Dörfern (Randa, Zermatt) oder auf dem Flughafen in Genf gibt es auch Geldautomaten. Die meisten Orte akzeptieren auch die gängigsten Kreditkarten (VISA, Mastercard, American Express), aber bitte bedenken Sie, dass es eine kleine Kommissionsgebühr oder einen Mindestbetrag geben kann.

Technische Daten

Tag Distanz Aufstieg Abstieg
Tag 1 13,80 km 668 m 1344 m
Tag 2 20,70 km 1650 m 1073 m
Tag 3 12,00 km 828 m 460 m
Tag 4 12,70 km 492 m 1274 m

 

Fitness

Brauche ich Erfahrung im Wandern / Trekking?

Die Haute Route eignet sich für sehr fitte und erfahrene Wanderer, die regelmäßig trainieren. Vorherige Trekking- / mehrtägige Wandererfahrung ist kein Muss, aber ein großer Vorteil. Du solltest in der Lage sein, bis zu 1800 m Aufstieg und 20 km Entfernung pro Tag auf rauem, zerklüftetem Berggelände zu wandern. Rechne damit, dass Du mit Deinem Rucksack (inkl. kompletter Ausrüstung für die Tour) wandern wirst.

Fitness

Wie fit muss ich für diese Tour sein?

Du musst körperlich fit und in sehr guter Verfassung sein. Regelmäßige Bewegung ist Dir nicht fremd, und Du wanderst regelmäßig. Du solltest in der Lage sein, täglich mindestens 20 km zu wandern und bis zu 1800 m Höhenmeter zu klettern, und das mehrere Tage hintereinander!

Fitness

Wie kann ich mich vorbereiten?

Um sich auf ein Wanderabenteuer wie die Haute Route vorzubereiten, ist jedes Ausdauertraining geeignet. Übungen wie Laufen, Gehen, Radfahren usw. sind gut geeignet. Es ist auch wichtig, sich an die Wanderschuhe und den Rucksack (mit Gewicht!) zu gewöhnen. Versuchen Sie, sie einzureiten und ein angenehmes Gefühl zu bekommen. Auch eine Runde im Park hin und wieder hilft herauszufinden, ob Deine Stiefel oder Dein Rucksack bequem sind.

Ausrüstung

Was muss ich mitbringen?

Du kannst unsere Packliste hier herunterladen. Abhängig von der Jahreszeit Deiner Reise können einige Gegenstände nicht notwendig sein (Mütze, Handschuhe usw.). Wenn Du dich strikt an die Packliste hältst, bist Du auf jede Situation vorbereitet und Dein Rucksack wird nicht zu schwer. Du solltest nicht mehr als 10 kg auf dem Rücken haben, sonst wird es schwierig! Wir haben auch einen Blog-Eintrag erstellt, um einige Tipps & Tricks zu erklären.

Ausrüstung

Brauche ich Wanderstöcke?

Wanderstöcke sind nicht obligatorisch, werden aber dringend empfohlen. Die richtige Verwendung von Wanderstöcken hat viele Vorteile. Die Aufstiege sind leichter und bei den Abstiegen kann man die Knie entlasten. Allgemein gesprochen helfen Wanderstöcke, Knie- und Knöchelverletzungen vorzubeugen. Wir wissen, dass das Reisen (vor allem mit dem Flugzeug) mit Wanderstöcken im Gepäck knifflig sein kann, deshalb vermieten wir Wanderstöcke auf Anfrage an unsere Kunden.

Ausrüstung

Brauche ich wirklich Wanderschuhe?

Wir empfehlen, ein leichtes Paar Wanderstiefel (GoreTex, Leder o.ä.) mitzubringen, die Deine Knöchel bedecken. Die Haute Route ist eine alpine Wanderung und Sie wandern in schwierigem und felsigem Gelände. Mit Wanderschuhen bist Du bestens vorbereitet, um auf jedem Terrain trittsicher und verletzungsfrei zu gehen, vor allem zu Beginn/Ende der Saison, wenn Du eventuell noch einige letzte Schneefelder aus dem Winter überqueren musst. Wir empfehlen Dir, ein leichtes Paar Turnschuhe als zweites Paar Schuhe im Rucksack für die Abende oder für eine leichte Etappe mitzunehmen, um Deinen Füssen eine Pause zu gönnen.

Verpflegung

Wie ist das Essen?

Die Küche auf der Haute Route bietet eine große Vielfalt. Die Mahlzeiten sind deftig und bestehen in der Regel aus großen Portionen. Du kannst die verschiedenen Spezialitäten aus der Schweiz probieren. Die Bergkost enthält oft Milch- und Weizenprodukte sowie Fleisch.

Verpflegung

Können meine Ernährungsbedürfnisse gedeckt werden?

Ja, wenn Du eine Lebensmittel-einschränkung hast (vegetarisch, vegan, Glutenunverträglichkeit usw.) oder wenn Du eine spezielle Diät einhalten musst, teile uns dies bitte so bald wie möglich mit. Es ist kein Problem, die Mahlzeiten und Lunchpakete nach Deinen Wünschen zusammenzustellen, wenn wir dies im Voraus wissen. Wir haben jedoch keinen Einfluss darauf, welche Optionen von den Unterkünften angeboten werden, da es sich in der Regel um ein festes Menü handelt.

Verpflegung

Welche Getränke sind inbegriffen?

Leitungswasser ist immer verfügbar und kostenlos. Das Leitungswasser ist in der Regel trinkbar, wenn es nicht anderweitig erwähnt oder von Deinem Guide angekündigt wird. Alkoholische Getränke und Erfrischungsgetränke sind nicht inbegriffen und werden von Dir selbst bezahlt.

Ausnahme: In der Cabane de Prafleuri ist das Leitungswasser nicht trinkbar und muss gekauft werden.

Tech

Kann ich mein Mobiltelefon benutzen?

Die Handy-Abdeckung ist auf der Haute Route sehr schwach. An den meisten Tagen hast Du tagsüber kein Mobiltelefonsignal, an einigen wenigen Orten in der Nähe von Dörfern hast Du jedoch ein recht gutes Signal. In den Dörfern, in denen Du übernachten wirst, ist die Netzabdeckung gut. Da Du hauptsächlich durch die Schweiz reisen wirst, könnte es sich lohnen, sich bei Deinem Anbieter zu erkundigen, welche Kosten für das Roaming anfallen, da es recht kostspielig sein kann, mobile Daten außerhalb Ihres Landes zu nutzen.

Tech

Ist WiFi verfügbar?

Kostenloses WiFi ist in allen Dörfern verfügbar, aber nicht in den Berghütten. Es ist vielleicht nicht die schnellste oder stabilste Verbindung, aber es reicht aus, um ein paar Fotos an Deine Leute zu Hause zu schicken, ein paar E-Mails zu verschicken und die Nachrichten zu überprüfen.

Tech

Kann ich meine elektronischen Geräte aufladen?

An jedem Ort gibt es Stromanschlüsse (an einigen wenigen Orten nur USB-Steckdosen), an denen Sie Ihre elektrischen Geräte aufladen können. Bitte denken Sie daran, einen passenden Adapter für Ihre Stecker mitzubringen. Sie benötigen einen EU-Stecker für Frankreich und einen CH-Stecker für die Schweiz. Die Standard-Bipol-Stecker, die oft für Smartphone-Ladegeräte verwendet werden, funktionieren oft in beiden Ländern.

Sonstiges

Was passiert, wenn ich eine Etappe / die Tour nicht beenden kann?

Wenn Du dich unwohl fühlst / nicht in der Lage bist, eine Etappe Deiner Tour zu beenden, musst Du auf öffentliche oder private Verkehrsmittel zurückgreifen, um zur nächsten Etappe zu gelangen. Auf einigen Etappen ist es recht einfach, "den Tag zu überspringen", auf anderen kann es eine ziemliche Mission sein. Dein Guide und das Happy Tracks-Team werden Dir helfen, eine geeignete Lösung zu finden. Bitte beachte, dass alle zusätzlich anfallenden Kosten von Dir selbst zu tragen sind.

Falls Du die Wanderung nicht beenden kannst, helfen Dir Dein Guide und das Team von Happy Tracks bei der Suche nach einer geeigneten Lösung, um Dich wieder an den Start- bzw. Endpunkt der Wanderung zu bringen. Leider können wir Dir keine anteilige Rückerstattung für nicht in Anspruch genommene Leistungen wie Führung, Unterkunft etc. der verbleibenden Tage anbieten.

Sonstiges

Ich habe noch weitere Fragen!

Wenn Du weitere Fragen hast oder spezifischere Informationen zu einem bestimmten Thema benötigst, zögere bitte nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren oder ruf uns einfach an!

Erweitern Sie class="bold_timeline_item_button_innet_text">Erweitern Sie

Benutzerbewertungen & Kommentare

  • Regina
    5 von 5

    Das war eine erstaunliche Erfahrung. Dank Raphael und Anna hatte unsere Reise jeden Tag eine persönliche Note. Vielen Dank, Leute, und wir werden wiederkommen!

    Guide
     5 von 5
    Facilities
     5 von 5
    Preis/Leistung
     5 von 5

    25/08/2020

    Antworten

  • Anna
    4 von 5

    Unser Gastgeber war fantastisch! Hätte nicht nach der besseren Gruppe fragen können, die so viel gelacht hat, und die Aussicht war erstaunlich!

    Guide
     5 von 5
    Facilities
     4 von 5
    Preis/Leistung
     5 von 5

    24/07/2020

    Antworten

  • Geraoid
    5 von 5

    Ausgezeichneter Führer, hervorragendes Essen und fantastisches Trekking.

    Guide
     5 von 5
    Facilities
     5 von 5
    Preis/Leistung
     4 von 5

    14/09/2019

    Antworten

  • Richard
    5 von 5

    Alles an dieser Reise übertraf meine Erwartungen, die Landschaft, die Aktivitäten und das Wetter waren perfekt. Unser Reiseführer und Gastgeber Raphael war eine absolute Legende, von der ich nicht hoch genug über ihn und seine Gesellschaft sprechen kann. Dies war eine wirklich unvergessliche Erfahrung, und ich kann sie allen Abenteuerbegeisterten wärmstens empfehlen. Sie benötigen allerdings ein Mindestmaß an Fitness.

    Guide
     5 von 5
    Facilities
     5 von 5
    Preis/Leistung
     5 von 5

    12/08/2019

    Antworten

  • Andreas
    5 von 5

    Kompakter Zeitplan - perfekt für ein langes Wochenende.

    Guide
     5 von 5
    Facilities
     5 von 5
    Preis/Leistung
     5 von 5

    15/07/2019

    Antworten

Schreibe Deine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Folge uns auf den sozialen Netzwerken

Logo-Fußzeile

Folge uns auf den sozialen Netzwerken

schließen

Matterhorn & Zermatt - Highlights

Preis
€789.- pro Person
Dauer
4 Tage
Reiseziel
Mattertal
Reisende
4 - 8

    Fülle das Formular aus, um die Tour zu buchen. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.



      Erkundige Dich über die Verfügbarkeit der Tour oder über alles, was Du wissen möchtest. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.