fbpx

 
ALLE ABFAHRTEN GARANTIERT
Preis
€799.- pro Person
Dauer
4 Tage
Reiseziel
Mehr als 1
Reisende
4-8
2 Rezensionen
5 von 5

VIER ABENTEUERLICHE TAGE IN DER WILDNIS VERBRINGEN Lernen Sie einige echte Winter-Fähigkeiten

Knirschen Sie durch den Schnee zu abgelegenen Berghütten und lernen Sie echte Winterfertigkeiten. Bei diesem 4-tägigen Schneeschuh-Winterabenteuer wandern Sie durch die französischen (Chamonix-Tal) und schweizerischen (Vallée du Trient) Alpen und lernen nützliche Winterfertigkeiten wie Lawinensicherheit, Überlebensstrategien und eine gute körperliche Ertüchtigung während der Schneeschuhwanderungen. Für diejenigen, die jetzt denken, das klingt ein bisschen zu sehr nach Bär Grylls, keine Sorge, natürlich werden wir auch fantastische Schweizer Spezialitäten unter den Sternen geniessen und ein paar Gläser hausgemachten Glühwein oder hausgemachten Wintertee werden nicht fehlen. Dieses stressfreie und einzigartige Winterabenteuer erfordert nur zwei arbeitsfreie Tage und ist die perfekte Flucht aus dem hektischen Arbeitsleben für ein langes Wochenende im Schnee!
  • Informationen
  • Reiseverlauf
  • Standort
  • Zusätzliche Informationen
  • FAQ
  • Galerie
  • Rezensionen

Im Preis inbegriffen

Reiseziel
Chamonix-Tal , Vallée du Trient Entdecke die Reiseziele
Ausgangsort
Montreux Jazz Café, Ankunftshalle, Flughafen Genf, Schweiz
Zielort
Montreux Jazz Café, Ankunftshalle, Flughafen Genf, Schweiz
Datum und Uhrzeit des Tourbeginns
04/02/2021 11:30 Andere Zeiten anzeigen
  • 18/02/2021 11:30
  • 18/03/2021 11:30
  • 16/12/2021 00:00
  • 20/01/2022 11:30
  • 10/02/2022 11:30
  • 17/02/2022 11:30
  • 10/03/2022 11:30
Der Preis beinhaltet
  • Ein reichhaltiges und gesundes Lunchpaket auf jeder Etappe
  • Unterkunft (Mehrbettzimmer / Schlafsaal)
  • Alle geplanten Transporte entsprechend der Reiseroute
  • Vermietung von Ausrüstung
  • International qualifizierter Wanderleiter (IML)
  • Halbpension (Frühstück, 3-Gänge-Abendessen)
Im Preis nicht inbegriffen
  • Unterbringung vor und nach der Tour
  • Private Ausgaben (Souvenirs, Getränke, etc.)
Ergänzende Informationen
Gepäckaufbewahrung: 1 Beutel pro Person (max. 15kg)
Wanderer in den winterlichen Bergen

Lernen Sie nützliche Winterfertigkeiten mit erstaunlichen Menschen

Sie sind ein Outdoor-Enthusiast und möchten etwas Neues ausprobieren? Die Alpen im Winter zu erkunden steht auf Ihrer Eimerliste? Sie möchten einige interessante und lustige Winterfertigkeiten erlernen? Dann suchen Sie nicht weiter, wir haben das perfekte lange Wochenende zur Flucht in die Alpen für Sie!

Begleiten Sie uns und eine Gruppe von gleichgesinnten Abenteurern an einem Wochenende in den französischen und schweizerischen Alpen und genießen Sie eine einzigartige Erfahrung wie nie zuvor. Legen Sie frische Spuren im Schnee, lernen Sie einige wirklich interessante Winterfertigkeiten, übernachten Sie in einer richtigen Berghütte, genießen Sie eine fantastische Winterlandschaft, lassen Sie sich bei einer rasanten Schlittenabfahrt begeistern und genießen Sie ein typisches Schweizer Käsefondue und etwas Glühwein am offenen Feuer mitten im Wald.

Porträt eines jungen Mannes, der sich darauf vorbereitet, auf Schneeschuhen über den Winterhintergrund zu laufen.
https://i0.wp.com/happytracks.ch/wp-content/uploads/2020/11/Lonely-Snowshoeing-Descent-scaled.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

Die Tour

Das Bergdorf Trient ist vielleicht am besten bekannt für seinen riesigen Gletscher, die unberührte Natur und die rosa Kirche in der Mitte des Dorfes. Weit weg von den belebten und überfüllten Skipisten von Chamonix ist dieses versteckte Kleinod der perfekte Ort für ein Wochenende im Schnee mit vielen magischen Momenten.

Am ersten Tag genießen Sie eine Einführung in das Schneeschuhwandern und erkunden die schönen schneebedeckten Berge. Sie wandern hinauf zu einer abgelegenen Berghütte, wo Sie Ihre erste gemütliche Nacht in der Wildnis verbringen. Der zweite Tag ist dem Training von Fertigkeiten gewidmet. Lernen Sie, wie man Lawinenschutzausrüstung benutzt und studieren Sie den Schnee. Nach einem interessanten Tagesausflug haben Sie etwas Zeit, sich aufzuwärmen, bevor Sie sich für den zweiten Teil des Tages, das Schlittenfahren und das anschließende Abendessen im Freien, vorbereiten. Das Abendessen im Wald ist eine romantische, gemütliche Umgebung; versteckt im Wald unter der Schönheit eines der Gletscher der Region.

Am nächsten Tag packen Sie Ihre Sachen und brechen zu einem weiteren Übernachtungsabenteuer in den Bergen auf. Die winterliche Berghütte, in der Sie in der zweiten Nacht Ihrer Reise übernachten werden, liegt in einem Winterwunderland unter klarem Himmel und den schönsten Sternen inmitten der Natur. Die Hütte ist unbeaufsichtigt, so dass Sie und das Team Feuer machen, Schnee schmelzen und alles für einen gemütlichen Abend und eine erholsame Nacht vorbereiten müssen.

Altes Holzhaus im winterlichen Bergdorf

Was zu erwarten ist

Die Schneeschuh- und Winterfertigkeiten-Tour ist eine kurze Wochenendreise voller Höhepunkte:

  • Vier Tage Schneeschuhwandern in den Schweizer Alpen
  • Lernen Sie Winterfertigkeiten wie Lawinensicherheit, Überleben im Winter und vieles mehr
  • Eine aufregende Abfahrt auf einer 2 km langen Schlittenbahn
  • Ein winterliches Walddinner mit Glühwein, einem echten Schweizer Käsefondue und vielem mehr
  • Aufenthalt in einer abgelegenen autarken Winterhütte
  • Treffe andere interessante und gleichgesinnte Menschen
  • Fordern Sie sich selbst heraus und genießen Sie ein gutes Training im Schnee
  • DEINE ROUTE
DEINE ROUTE

TAG 1

Ein richtiger Start im Schnee

Meet & Greet Flughafen Genf, Schneeschuhwanderung zur Loriaz-Hütte

Du wirst vom Internationaler Flughafen Genf (Ankunft bis spätestens 09:30 Uhr, Abflug vom Flughafen um 11:00 Uhr) und Fahrt ins Trient-Tal in der Nähe von Chamonix-Mont-Blanc. In dem kleinen Dorf Vallorcine (gleich neben Chamonix) beginnen Sie Ihr Schneeschuhabenteuer. Vor dem Start haben Sie Zeit, sich vorzubereiten, und Ihr Führer wird Ihnen die Ausrüstung (Schneeschuhe + Stöcke) vorstellen.

Die erste Tour führt Sie zur Loriaz-Hütte, einem hochalpinen Bauernhof im Sommer mit einer gemütlichen und authentischen Berghütte im Winter. Die herrliche Aussicht über die gesamte Mont-Blanc-Kette darf dabei nicht fehlen. Der Aufstieg ist steil und führt durch einen schönen Wald, bevor Sie weite offene und eher sanfte Pulverfelder erreichen. Die Hütten sind gut vom Schnee bedeckt, so dass Sie sie nur wenige Meter vor Ihrer Ankunft sehen werden.


In der Hütte werden Sie von einem freundlichen Wächter begrüßt und in das Hüttenleben eingeführt. Duschen und Strom sind nicht vorhanden, aber ein warmer Schlafsaal und ein gemütlicher Speisesaal stehen für eine perfekte erste Nacht in der Wildnis zur Verfügung. Das herzhafte Essen und ein wohlverdientes Getränk nach dem ersten Tag in der Wildnis werden nicht fehlen.

TAG 2

Lernen Sie einige Winterfertigkeiten

Tag der Fertigkeiten, Wanderung auf den Loriaz-Hügeln und Erlernen einiger Winterfertigkeiten

Nach dem Frühstück machen Sie sich bereit für einen weiteren tollen Tag auf Schneeschuhen. Sie verlassen die Hütte und machen eine schöne Schleife hinüber zum Tête de la Chevrette, einem schönen Aussichtspunkt mit herrlichem Blick auf die gesamte Mont-Blanc-Kette und vor allem auf die mächtige Aiguille Vert und die Dru.

Die zweite Hälfte des Tages ist der Schulung von Fertigkeiten gewidmet. Ihr Führer wird Sie mit der technischen Ausrüstung vertraut machen, die Sie für eine Schneeschuhwanderung / ein Winterabenteuer benötigen, wie Lawinenschaufel, Sonde und natürlich das LVS-Gerät. Nach einer kurzen theoretischen Einführung über den Schnee und die Lawinen lernen Sie auf praktische Art und Weise den Umgang mit der Fangvorrichtung. Wenn Sie im Umgang mit den neuen Werkzeugen sicher sind, beenden Sie die Sitzung mit einer lustigen Herausforderung, bei der das beste Team ein kleines Leckerli gewinnen kann. Ein zweiter sehr wichtiger Teil der Sicherheit bei einem Winterabenteuer ist das Notfallmanagement und die Erste Hilfe. Ihr Guide wird Ihnen eine kurze Zusammenfassung über die wichtigsten Erste-Hilfe-Techniken geben und Ihnen dann einige spezifische Rettungsmethoden im Schnee zeigen, wie z.B. einen improvisierten Rettungsschlitten, Schneeloch und vieles mehr. Sobald Sie wieder im Auto sind, nehmen Sie einen kurzen Transfer zu Ihrer Unterkunft für die Nacht, wo Sie Zeit haben, sich aufzuwärmen und zu duschen.

Am Abend wird das Fertigkeitstraining mit einem Abendessen im Freien im Wald fortgesetzt, bei dem Sie im winterlichen Gelände Holz hacken und ein Feuer machen werden. Für den Rest des Abends ist es Zeit zum Entspannen, und Sie werden ein weiteres traditionelles Schweizer Essen auf einzigartige Weise genießen. Je nach Wetterlage genießen Sie ein traditionelles Schweizer Käsefondue, Glühwein und Würstchen am offenen Feuer und in einer Iglu-Kuppel. Ein Abendessen unter den Sternen mitten im Wald, was für ein toller Abschluss eines abenteuerlichen Tages.

 

TAG 3

In die Wildnis

Schneeschuhwanderung, Übernachtung in der Winterhütte

Am Morgen werden Sie abgeholt und nach Gryon, dem Ausgangspunkt der Wanderung von Hütte zu Hütte, gebracht. Am Weganfang teilt der Führer den Proviant auf die Gruppe auf, so dass die Last gleichmäßig auf die Teammitglieder verteilt werden kann. Die Wanderung beginnt leicht und steigt allmählich hinauf nach Solalex, einer netten Berghütte, wo Sie zum Aufwärmen auf ein Getränk einkehren können. Nachdem man Solalex passiert hat, gelangt man in das abgelegene und einsame Anzeinde-Tal. Gleichzeitig wandern Sie durch ein Naturschutzgebiet, so dass die Chancen, Gemsen und andere Wildtiere zu beobachten, gut stehen! Ihr endgültiger Standort ist die Cabane du Barraud, eine abgelegene, nicht bewachte Hütte, in der Sie übernachten werden.

Nach dem Erreichen der Hütte gibt es viele Aufgaben zu erledigen, damit Sie einen schönen und gemütlichen Abend genießen können. Der Führer wird Ihnen Aufgaben zuweisen wie Holz hacken, Feuer machen, Schnee schmelzen lassen, bei der Zubereitung des Abendessens helfen und vieles mehr. Natürlich bleibt genügend Zeit, um sich zu erholen, etwas zu trinken und gemeinsam durch den Tag zu gehen. Falls jemand noch nicht müde ist, kann immer eine kleine Extraschleife hinter der Hütte eingebaut werden, um ein paar schöne Bilder vom Abendlicht zu machen.

TAG 4

Magischer Morgen im Schnee

Endgültiger Abstieg durch Pulverfelder, Transfer nach Genf

Nach einer gemütlichen Nacht in der Hütte machen Sie sich bereit für den letzten Tag der Schneeschuhwanderung. Eine schöne Wanderung bringt Sie zum Pas de Cheville, einem schönen Gebirgspass mit herrlicher Aussicht auf die Les Diablerets-Kette, und wenn die Wetterbedingungen gut sind, sehen Sie sogar das berühmte Matterhorn weit in der Ferne. Auf einem anderen Weg gelangen Sie zurück nach Solalex und von dort über den gleichen Weg wie vorher zurück zum Parkplatz, wo Ihr Schneeschuhabenteuer ein Ende findet.

Nach dem Einpacken werden Sie bis 15:00 Uhr zum Flughafen gebracht, so dass Sie rechtzeitig für jeden Flug, der nach 16:30 Uhr oder später abfliegt, für Ihre Heimreise bereit sind.

Erweitern Sie class="bold_timeline_item_button_innet_text">Erweitern Sie

Mehr über Chamonix-Tal

Haute Savoie ist ein Departement in den Rhône-Alpes, das sich im Südosten Frankreichs befindet. Das Departement Haute Savoie grenzt an die beiden Länder - Italien und die Schweiz. Die Hauptstadt des Departements ist Annecy, eine Stadt mit einem schönen See und einer historischen Altstadt. Sie wird auch "das Venedig der Alpen" genannt. Die atemberaubende Bergwelt in der gesamten Region und vor allem im Mont-Blanc-Gebirge zieht jedes Jahr Tausende von Touristen an. Viele ambitionierte Alpinisten fordern sich selbst heraus, indem sie das Dach Europas besteigen - den berühmten Mont-Blanc mit einer Höhe von 4810 Metern über dem Meeresspiegel. Das Mont-Blanc-Tal Chamonix ist als Europas Outdoor Kapital bekannt. Jedes Jahr zieht es Tausende von Extrembergsteigern und Skifahrern aus der ganzen Welt an. Über die Seilbahn Aiguille Midi gelangt man zur berühmtesten Off-Piste-Piste der Welt, dem Vallée Blanche. Die Piste beginnt auf 3842 Metern über dem Meeresspiegel und endet im Zentrum von Chamonix. Das Mer de Glace ist der größte Gletscher Frankreichs und einer der größten in Europa. Unterhalb des Gletschers können Sie eine echte Eishöhle besichtigen. 1924 war Chamonix auch die Stadt der ersten Olympischen Winterspiele überhaupt. 1741 besuchten die beiden jungen englischen Aristokraten, William Windham und Richard Pocock, das Mer de Glace oberhalb von Chamonix. Sie hatten keine Ahnung, dass die Aufführung ihres Besuchs in diesem kleinen Bergdorf und seinen Gletschern eine solche Wirkung auf ganz Europa hatte. Das erste Hotel wurde 1770 eröffnet und markierte die frühe Entwicklung des Hotelgewerbes und die ersten bergsteigerischen Heldentaten. Der Mont Blanc wurde erstmals 1786 von Jacques Balmat und dem Arzt Michel Paccard bestiegen. Die Besteigung hatte großen Einfluss darauf, dass Chamonix zu einem beliebten Ziel für Bergsteiger wurde. Im Jahr 1821 wurde die Compagnie des Guides gegründet und der Tourismus nahm immens zu. Nur sechs Jahre später gab es bereits 39 Hotels in Chamonix. Chamonix ist von beeindruckenden Gipfeln umgeben. Die Aiguille Rouges auf der Nordwestseite und das MontBlanc-Massiv mit der berühmten Aiguille du Midi auf der Südostseite. Artikel über Chamonix für weitere Informationen!

Mehr über Vallée du Trient

Der Kanton Wallis ist einer der 26 Kantone der Schweiz. Er ist der Kanton der Riesengebirge. Im Wallis gibt es 41 Gipfel über 4000 Meter, während es in den gesamten Alpen nur 82 gibt. Der Kanton Wallis ist weithin bekannt für das Matterhorn und Erholungsorte wie Crans-Montana, Saas Fee, Verbier und Zermatt. Er besteht aus 13 Bezirken (daher die 13 Sterne auf der Fahne). Der Kanton ist gleichzeitig eine der trockensten Regionen der Schweiz im mittleren Rhônetal und eine der nassesten, mit grossen Mengen an Schnee und Regen auf den höchsten Gipfeln der Schweiz. Das Rhônetal ist berühmt für seine zahlreichen Weinberge und Aprikosenbäume. Viele der Städte unten im Tal, wie Martigny, Visp oder Leuk, waren einst von den Römern besiedelt.

Trient

Trient liegt am Fuße eines beeindruckenden Gletschers. Im 19. Jahrhundert wurden riesige Eisblöcke mit dem Zug transportiert und in den grossen Städten wie Paris teuer verkauft. Einer der steilsten Zahnradbahn-Züge (87%) führt bis zum Emosson-Staudamm. Das Wasser wird zur Stromproduktion für die SBB verwendet. Trient hat eine leuchtend rosa Kirche und ist auch der Wohnort von Raphael und Anja von Happy Tracks.

Vallée du Trient

Das Trient-Tal, eine Quelle des Wohlbefindens im Herzen des Espace Mont-Blanc, empfängt Sie zu einem authentischen und unvergesslichen Erlebnis mit Familie oder Freunden. Unberührte Natur, einzigartige Sehenswürdigkeiten, aussergewöhnliche Panoramablicke, geschichtsträchtige Dörfer und eine warmherzige Bevölkerung sind die wichtigsten Vorzüge einer Region, die in der Nähe von Martigny (Schweiz), Chamonix (Frankreich) und Aosta (Italien) ideal gelegen ist. Sie besteht aus den Dörfern Vernayaz, Salvan-Les Marécottes, Finhaut-Emosson, Trient-Col de la Forclaz und Vallorcine und ist vollständig durch die spektakuläre Mont-Blanc-Express-Linie verbunden.

Mehr über diese Tour

Gepäcktransfer
Auf der Schneeschuh- und Winter Skills-Tour in den französischen & schweizerischen Alpen bieten wir keinen Gepäcktransport an, aus dem einfachen Grund, dass Sie an abgelegenen Orten übernachten, die mit dem Auto nicht erreichbar sind. Natürlich bieten wir eine kostenlose Gepäckaufbewahrung für Übergepäck an, das Sie während der Wanderung nicht benötigen. Sie müssen Ihr Übergepäck in einen Seesack packen, um Beschädigungen oder Verlust Ihrer Habseligkeiten zu vermeiden. Wir haben keine Größenbeschränkung für die Taschen, aber das Gewicht ist auf 15 kg pro Tasche begrenzt. Bitte beachten Sie, dass lose Einzelstücke oder offene Säcke (z.B. Shopperbags) nicht transportiert werden können. Des Weiteren sind kurzlebige Lebensmittel (z.B. Käse, Frischfleisch etc.) in Ihrem Übergepäck nicht erlaubt. Bitte beachten Sie auch, dass im Gepäck keine temperaturempfindlichen Gegenstände aufbewahrt werden dürfen.

Eine allgemeine Anmerkung zur Unterkunft
Bei einem Winterabenteuer erleben Sie den Lebensstil in den Bergen und schlafen an authentischen Orten. Sie übernachten in einer B&B-/Wanderer-Unterkunft (Schlafsaal / Mehrbettzimmer) und eine Nacht in einer winterlichen Berghütte (Schlafsaal / Mehrbettzimmer). Die Unterkunft bietet eine charmante und freundliche Atmosphäre in einer gebirgigen Atmosphäre. Die B&B/Wanderer-Unterkunft bietet viele Dienstleistungen wie eine warme Dusche und fließendes Wasser. Sie übernachten in Etagenbetten o.ä. mit Kopfkissen und Decken (eine dünne und leichte Schlafsackeinlage ist aus hygienischen Gründen ratsam). In der Winterberghütte gibt es keine Duschen, aber ein Waschbecken mit Wasser für eine schnelle Körperwäsche.

Private Unterkunft
Aufgrund der Art dieser Reise stehen keine Privatunterkünfte zur Verfügung.

Verpflegung
Während des Trekkings hast Du die Möglichkeit, die große Vielfalt an lokalen Spezialitäten zu kosten. Die Unterkünfte bieten immer Halbpension an, die ein Frühstück und ein dreigängiges Abendessen beinhaltet. Das Frühstück besteht immer aus Kaffee/Tee, Brot, Butter und Marmelade. Je nach Unterkunft stehen auch Orangensaft, Müsli, Joghurt, Obst, Käse und Fleisch zum Frühstück zur Verfügung. Das dreigängige Abendessen am Abend ist herzhaft und die Teller sind recht groß. Ein typisches Menü kann eine Suppe für die Vorspeise, ein Hauptgericht mit Fleisch, Gemüse und einer Beilage (Reis, Polenta, Nudeln) und ein Dessert sein, das z.B. Vanillepudding, Crème Brulée oder Obstsalat sein kann. Für das Abendessen ist nur Leitungswasser inbegriffen, alkoholfreie Getränke wie Wein oder Bier sind auf eigene Kosten.

Tagsüber stellen wir ein reichhaltiges, gesundes und täglich frisch zubereitetes Lunchpaket für Sie bereit. Unsere Lunchpakete bestehen in der Regel aus einer großen Einheit wie z.B. einem Sandwich, einem Wrap, einem Salat und natürlich einer Auswahl an frischen Früchten, Müsliriegeln, Schokolade, Nüssen, Trockenfrüchten, Saft, Crackern, Kuchen usw. Sollten Sie eine Lebensmitteleinschränkung haben (vegetarisch, vegan, Glutenunverträglichkeit etc.), teilen Sie uns dies bitte so schnell wie möglich mit. Es ist kein Problem, die Mahlzeiten und Lunchpakete nach Ihren Wünschen zusammenzustellen, wenn wir dies im Voraus wissen.

Wasser
Eine Schneeschuhtour zu machen ist eine große Herausforderung und eine gute körperliche Ertüchtigung. Im Winter kann es in den Alpen ziemlich kalt sein, aber Sie müssen trotzdem eine gute Menge Wasser trinken, deshalb ist es wichtig, genügend Wasser mitzunehmen. Wir empfehlen dringend, bei einem solchen Abenteuer zwischen zwei und drei Liter Wasser mitzunehmen. Wir empfehlen, mindestens zwei Ein-Liter-Flaschen (aus Plastik oder Aluminium) oder eine Thermoskanne mitzunehmen, wenn Sie einen warmen Tee mitbringen möchten. Das Leitungswasser ist normalerweise trinkbar, aber es gibt auf den Wanderwegen nur begrenzte Mittel, um Ihre Flasche aufzufüllen. Ihr Führer wird Ihnen für jeden Tag einen Ratschlag geben.

Wetter
Während des Winters in den Alpen (November - April) erleben wir normalerweise schönes, aber ziemlich kaltes Wetter. Es ist oft sonnig und die Temperaturen können tagsüber bis zu 5° Celsius erreichen, obwohl es eine trockene Kälte ist. Das Wetter in den Bergen kann manchmal recht unvorhersehbar sein, und die meteorologischen Situationen können sich sehr schnell ändern. Deshalb ist es notwendig, immer auf einen solchen Wechsel vorbereitet zu sein. Eine weitere Tatsache ist, dass Sie in verschiedenen Höhenlagen wandern werden, so dass es zwischen dem Talboden und den Hochgebirgspässen einen erheblichen Wechsel geben wird. An einem verschneiten / windigen Tag können die Temperaturen recht tief fallen, und es ist notwendig, eine gute wind- und regendichte Jacke, eine Mütze und ein Paar Handschuhe mitzunehmen. Wenn Sie sich an unsere Ausrüstungsliste halten, sind Sie für jede Wettersituation gerüstet. Bitte zögern Sie nicht, uns zu fragen, wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben.

Trail / Bedingungen
Von dem Moment an, an dem Sie mit der Wanderung beginnen, empfehlen wir Ihnen dringend, eine gültige Reise-, Kranken- und Bergevakuierungsversicherung abzuschließen, was im Falle eines Unfalls ein sehr wichtiger Faktor ist. Sie benötigen eine vollständige Reise- und Urlaubsversicherung, die für einen Trekkingurlaub geeignet ist. Diese muss von Ihnen vor Beginn des Trekkings organisiert werden. Es ist wichtig, dass Sie die richtige Versicherung für den Fall eines medizinischen Notfalls am Berg haben, da die Rettung kostspielig sein kann. In der Schweiz werden Sie immer zur Kasse gebeten, und das kann mehrere tausend Schweizer Franken kosten, besonders wenn eine Rettung mit dem Helikopter notwendig ist. Die Kosten für den Spitalaufenthalt und die anschliessende Versorgung sind normalerweise der teuerste Teil eines Unfalls, wenn Sie nicht die richtige Deckung haben und ohne Versicherung ins Spital eingeliefert werden. Die Kosten könnten leicht eine immense Höhe erreichen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, eine Versicherung in der richtigen Höhe abzuschließen, und wir übernehmen keine Verantwortung für Kosten, die aufgrund einer unzureichenden Versicherung entstehen. Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Währung
Entlang der Schneeschuhwanderung & Winter Skills Tour reisen Sie durch Frankreich und die Schweiz. Es lohnt sich immer, einige Schweizer Franken (CHF) und Euro (EUR) in bar dabei zu haben, wenn Sie unterwegs Getränke und Souvenirs kaufen möchten. Am Flughafen in Genf gibt es auch Geldautomaten. Keiner der Orte akzeptiert Kreditkarten (VISA, Mastercard, American Express).

Technische Daten

Tag Distanz Aufstieg Abstieg
Tag 1 3,96 km 720 m 47 m
Tag 2 7,20 km 120 m 851 m
Tag 3 9,75 km 915 m 250 m
Tag 4 12,46 km 255 m 938 m

 

Fitness

Brauche ich Vorkenntnisse?

Dieses Wochenendabenteuer eignet sich für fitte und motivierte Wanderer, die regelmäßig Sport treiben. Vorkenntnisse im Schneeschuhwandern sind nicht erforderlich. Sie sollten in der Lage sein, bis zu 1000m Aufstieg und 10km Distanz pro Tag im Tiefschnee mit Schneeschuhen in bergigem Gelände zu wandern. Rechnen Sie damit, dass Sie mit Ihrem Rucksack (inkl. kompletter Ausrüstung für die Tour) wandern werden.

Fitness

Wie fit muss ich für diese Tour sein?

Sie müssen körperlich fit und in guter Verfassung sein. Regelmäßige Bewegung ist Ihnen nicht fremd, und Sie haben regelmäßig trainiert. Sie sollten in der Lage sein, täglich mindestens 10 km zu wandern und bis zu 1000 m hoch zu klettern.

Fitness

Wie kann ich mich vorbereiten?

Um sich auf ein Wanderabenteuer wie die Hütte-zu-Hütte-Schneeschuhtour vorzubereiten, ist jedes Ausdauertraining geeignet. Übungen wie Laufen, Gehen, Radfahren etc. sind gut geeignet. Es ist auch wichtig, sich an die Wanderschuhe und den Rucksack (mit Gewicht!) zu gewöhnen. Versuchen Sie, sie einzureiten und ein angenehmes Gefühl zu bekommen. Auch eine Runde im Park hin und wieder hilft herauszufinden, ob Ihre Stiefel oder Ihr Rucksack bequem sind.

Ausrüstung

Was muss ich mitbringen?

Sie können unsere Packliste hier herunterladen. Wenn Sie sich strikt an die Packliste halten, sind Sie auf jede Situation vorbereitet und Ihr Rucksack wird nicht zu schwer. Sie sollten nicht mehr als 10 kg auf dem Rücken anstreben, sonst wird es schwierig! Wir haben auch einen Blog-Eintrag erstellt, um ein paar Tipps & Tricks zu erklären.

Ausrüstung

Brauche ich wirklich Wanderschuhe?

Ja, Sie müssen ein Paar Wanderstiefel (GoreTex, Leder oder ähnliches) mitbringen, die Ihre Knöchel bedecken und wasserdicht sind. Die Hütte zu Hütte Schneeschuhtour ist eine Wintertour und Sie wandern im tiefen und kalten Schnee. Kombiniert mit einem guten Paar dicker Socken (z.B. Skisocken) sind Sie bestens vorbereitet, trittsicher, warm und verletzungsfrei zu gehen. Turnschuhe, Approaching- oder Trailrunning-Schuhe sind nicht geeignet!

Verpflegung

Wie ist das Essen?

Die Verpflegung auf der Hütte zu Hütte Schneeschuhwanderung bietet eine grosse Vielfalt. Die Mahlzeiten sind deftig und bestehen meist aus grossen Portionen. Sie können die verschiedenen Spezialitäten aus der Schweiz probieren. Die Bergnahrung enthält oft Milch- und Weizenprodukte sowie Fleisch.

Verpflegung

Können meine Ernährungsbedürfnisse gedeckt werden?

Ja, wenn Du eine Lebensmittel-einschränkung hast (vegetarisch, vegan, Glutenunverträglichkeit usw.) oder wenn Du eine spezielle Diät einhalten musst, teile uns dies bitte so bald wie möglich mit. Es ist kein Problem, die Mahlzeiten und Lunchpakete nach Deinen Wünschen zusammenzustellen, wenn wir dies im Voraus wissen. Wir haben jedoch keinen Einfluss darauf, welche Optionen von den Unterkünften angeboten werden, da es sich in der Regel um ein festes Menü handelt.

Verpflegung

Welche Getränke sind inbegriffen?

Leitungswasser ist immer verfügbar und kostenlos. Das Leitungswasser ist in der Regel trinkbar, wenn es nicht anderweitig erwähnt oder von Deinem Guide angekündigt wird. Alkoholische Getränke und Erfrischungsgetränke sind nicht inbegriffen und werden von Dir selbst bezahlt.

Tech

Kann ich mein Mobiltelefon benutzen?

Auf der Hütte-zu-Hütte-Schneeschuhtour ist die Handy-Abdeckung sehr schwach. An den meisten Tagen haben Sie tagsüber kein Mobiltelefonsignal, an einigen wenigen Orten in der Nähe von Dörfern haben Sie jedoch ein ziemlich gutes Signal. In den Dörfern, in denen Sie übernachten werden, ist die Netzabdeckung gut. Da Sie hauptsächlich durch die Schweiz reisen werden, könnte es sich lohnen, bei Ihrem Anbieter nachzufragen, welche Kosten für das Roaming anfallen, da die Nutzung mobiler Daten außerhalb Ihres Landes recht kostspielig sein kann.

Tech

Ist WiFi verfügbar?

Kostenloses WiFi ist in allen Dörfern verfügbar, aber nicht in den Berghütten. Es ist vielleicht nicht die schnellste oder stabilste Verbindung, aber es reicht aus, um ein paar Fotos an Deine Leute zu Hause zu schicken, ein paar E-Mails zu verschicken und die Nachrichten zu überprüfen.

Tech

Kann ich meine elektronischen Geräte aufladen?

Nur in der ersten Nacht stehen Stromanschlüsse (an einigen wenigen Orten nur USB-Steckdosen) zur Verfügung, um Ihre elektrischen Geräte aufzuladen. Bitte denken Sie daran, einen passenden Adapter für Ihre Stecker mitzubringen. Sie einen CH-Stecker für die Schweiz. Die Standard-Bipol-Stecker, die oft für Smartphone-Ladegeräte verwendet werden, funktionieren in der Schweiz oft.

Sonstiges

Was passiert, wenn ich eine Etappe / die Tour nicht beenden kann?

Wenn Du dich unwohl fühlst / nicht in der Lage bist, eine Etappe Deiner Tour zu beenden, musst Du auf öffentliche oder private Verkehrsmittel zurückgreifen, um zur nächsten Etappe zu gelangen. Auf einigen Etappen ist es recht einfach, "den Tag zu überspringen", auf anderen kann es eine ziemliche Mission sein. Dein Guide und das Happy Tracks-Team werden Dir helfen, eine geeignete Lösung zu finden. Bitte beachte, dass alle zusätzlich anfallenden Kosten von Dir selbst zu tragen sind.

Falls Du die Wanderung nicht beenden kannst, helfen Dir Dein Guide und das Team von Happy Tracks bei der Suche nach einer geeigneten Lösung, um Dich wieder an den Start- bzw. Endpunkt der Wanderung zu bringen. Leider können wir Dir keine anteilige Rückerstattung für nicht in Anspruch genommene Leistungen wie Führung, Unterkunft etc. der verbleibenden Tage anbieten.

Sonstiges

Ich habe noch weitere Fragen!

Wenn Du weitere Fragen hast oder spezifischere Informationen zu einem bestimmten Thema benötigst, zögere bitte nicht, uns per E-Mail zu kontaktieren oder ruf uns einfach an!

Erweitern Sie class="bold_timeline_item_button_innet_text">Erweitern Sie

Benutzerbewertungen & Kommentare

  • markieren
    5 von 5

    Erstaunliches Wochenende. Die Dozenten waren wirklich sachkundig und konnten die Informationen auf unterhaltsame und interessante Weise vermitteln. Es war nie langweilig, da es viel mehr in die tägliche Wanderroute eingebaut war, so dass es sich nie langweilig anfühlte. Sie haben viel gelernt und werden auf jeden Fall wiederkommen!

    Guide
     5 von 5
    Facilities
     5 von 5
    Preis/Leistung
     5 von 5

    25/11/2020

    Antworten

  • Jenny
    5 von 5

    Toller Führer, tolles Programm, hervorragendes Essen. Die Übernachtungsorte waren super gemütlich und viel schöner, als ich erwartet habe. Das Lawinen-Training war toll und ich weiß jetzt so viel mehr über den Schnee!

    Guide
     5 von 5
    Facilities
     5 von 5
    Preis/Leistung
     5 von 5

    11/02/2020

    Antworten

Schreibe Deine Rezension

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

Folge uns auf den sozialen Netzwerken

Logo-Fußzeile

Folge uns auf den sozialen Netzwerken

schließen

Schneeschuhlaufen & Winter Skills

Preis
€799.- pro Person
Dauer
4 Tage
Reiseziel
Mehr als 1
Reisende
4-8

    Fülle das Formular aus, um die Tour zu buchen. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.



      Erkundige Dich über die Verfügbarkeit der Tour oder über alles, was Du wissen möchtest. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.